Schokotraum-Kuchen mit Puddingschaumhaube

ist super als Nachtisch geeignet!

Für 6-8 Personen:
100 g Vollmilchschokolade
100 g Zartbitterschokolade
200 g Butter
1 TL Bourbon-Vanille-Zucker
220 g Zucker
6 Eier
1 EL Mehl
250 ml Milch
1 Päckchen Backfeste Puddingcreme


Als erstes die Schokolade zerkleinern und in eine Schüssel über einem Wasserbad geben (Topf mit ganz leicht köchelndem Wasser). Dazu auch die Butter und den Vanillezucker geben.
Unter ständigen rühren muss dann alles verflüssigen.

In einer anderen Schüssel wird der Zucker und die Eier gegeben. Dies muss dann mit einem Schneebesen (ich habe einen Elektrischen genommen, geht aber auch mit der Hand) schaumig geschlagen werden.

Dazu kommt dann die Schokoladenmasse und alles wird noch mal aufgeschlagen.
Dann noch das Mehl dazu geben und wieder aufschlagen.

Eine Silikonbackform für Totenböden (ich weiß nicht ob der Teig bei einer normalen Form durchläuft!) wird leicht eingefettet und auf das Backgitter gelegt.
In die Form kommt dann der Kuchenteig.

Dies kommt dann für 25 Minuten in den auf 190 Grad (Ober/Unter-Hitze) vorgeheizten Backofen.

Nach 25 Minuten kommt der Kuchen raus und wird vorsichtig auf ein Kuchengitter zum auskühlen gelegt.  Auch wenn der Kuchen noch leicht weich aussieht ist er fertig!!!

Wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist kann er gestürzt werden. Am besten nimmt man dazu einen Großen Teller und kippt ihn zuerst darauf. Dann wird er auf einen anderen Teller/ Kuchenservierplatte umgekippt. Wenn der Kuchen oben etwas "brüchig" aussieht ist das nicht schlimm, da später noch die Creme drauf kommt!

Nun kommt ein Tortenring um den Kuchen und man gibt die nach Packungsbeilage hergestellte Backfeste Puddingcreme auf den Kuchen. Wenn diese fest ist kann man den Kuchen servieren.

PS:
Dieser Kuchen ist auch sehr einfach GLUTENFREI zu machen, dann einfach das Mehl durch Stärke ersetzen!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.