Party-Frikadellen

gut für Partys geeignet, als Fingerfood

Für 2 Personen:
1 Zwiebel
200 g Hackfleisch gemischt
2 EL Paniermehl
1 TL Senf
1 Ei
1 EL Milch
Paprikaedelsüß
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Kurz zum Hackfleisch, ich nehme immer halb Schwein, halb Rind. Aber man kann z.B. auch halb Rind, halb Kalb nehmen, wenn man kein Schwein isst! 
Als erstes die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Dann die Zwiebel und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen, oder einer Gabel durchmischen. 
Dann formt man ca. 10-12 tischtennisballgroße Frikadellen aus der Masse. 
Diese werden dann in etwas Fett (Sonnenblumenöl oder Butterschmalz) in einer Pfanne durch gebraten. Ich brate sie immer kurz von beiden Seiten scharf an und lasse sie dann auf kleiner Flamme durchziehen (dauert ca. 10 Minuten).
Man kann sie einfach zum Mittagessen essen, z.B mit Kartoffelpüree und Erbsen. Oder man macht einfach eine größere Menge für eine Party, man kann sie nämlich auch gut kalt essen!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:

HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen