Brownies (Boston Brownies)

Amerikanische kleine Kuchen

Für eine Brownies-Form:
250 g Butter
250 g Brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200 g Mehl
50 g Back-Kakao
1 TL Backpulver
180 g Vollmilchschokolade
160 g Walnusskerne


Die Butter wird mit einem Dreimix weich geschlagen, dazu kommt dann der Zucker, das Salz und der Vanillezucker. Dies wird dann auch verquirlt.

Die 4 Eier kommen in ein kleines Schälchen. Nun kippt man während des quirlen immer ein Ei (also 1 Eigelb mit etwas Eiweiß) in die Schüssel. Wenn das eine Ei gut vermischt wurde kommt das nächste dazu, immer so weiter, bis alle vier Eier mit in der Schüssel sind.

Nun wird das Mehl, der Kakao und das Backpulver in eine Schüssel gegeben und durch ein Sieb mit zu dem dem Teig gegeben. Dies wird dann auch gründlich verquirlt.

Die Schokolade und die Walnusskerne werden in ein Handtuch gegeben und darin z.B. mit Hilfe eines Nudelholze zerschlagen (es sollte nicht zu fein sein, sondern mehr grob!) . Dies kommt dann mit in den Teig und wird mit einem Löffel gut vermischt.

Jetzt wird eine Brownies-Form eingefettet (wer keine hat kann z.B. eine Auflaufform nehmen). Und der Teig wird darin gleichmäßig verteilt.

Nun kommt dies bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze für 30-35 Minuten in den Backofen, darauf achten das er nicht zu dunkel wird, dann lieber die Form etwas nach unten stellen. Wenn die Brownies fertig sind wird der Ofen ausgestellt und sie bleiben noch für 10 im Ofen.

Dann holt man sie raus und lässt sie auskühlen. Wenn sie ausgekühlt sind holt man sie auch der Form und schneidet sie in viereckige Stücke.
Wer mag, kann auch noch einen Schokoguss auf die Brownies geben.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.