Pizza-Schnecken

Belag nach Wahl!

Für ca. 30 Schnecken:
Für den Hefeteig:
400 g Mehl
1 frische Hefe
1 Prise Zucker
1/2 TL Salz
3 EL Olivenöl
ca. 180 ml lauwarmes Wasser
Für die Füllung:
300 g Passierte Tomaten
½ Knoblauchzehe
½ TL Salz
Pfeffer
Rosmarin
Majoran
Thymian
Oregano
Gouda
Mozzarella
Zutaten nach Wahl!


Als erstes den Hefeteig herstellen:
Als erstes die Hefe mit zum Wasser geben und mit einer Gabel vermischen.
Die restlichen Zutaten dann in eine Schüssel geben,  dazu dann die Hefe/Wasser Mischung geben und alles mit dem Dreimix (Knethaken) oder mit der Hand gut verkneten (mind. 5 Minuten).
Dann sollte der Teig 30-60 Minuten aufgehen.

Dann die Pizzasoße:
dazu den Knoblauch in feine Stückchen schneiden und mit den Gewürzen abschmecken.

Den Teig dann in zwei Teile teilen.
Diesen dann jeweils dünn ausrollen.

Auf den Teig wird dann etwas von der Tomatensoße gegeben, so das ein Rand bleibt.

Darauf werden dann die Zutaten nach Wahl (z.B.: Champignons, Zwiebeln, Salami, Thunfisch,...)
sowie Gouda & Mozzarella verteilt.

Dann wird die Pizza zusammen gerollt (von der kürzeren Seite zur gegenüber liegenden, so das eine lange Rolle entsteht).

Nun wird die Rolle in ca. 2 Finger-Dicke-Stücke geschnitten.

Diese kommen dann auf ein Blech mit Backpapier (liegend), auf jede Schnecke kommt noch ein bisschen geriebener Gouda.

Die Pizza-Schnecken kommen dann für ca. 15 Minuten in den Vorgeheizten Backofen, bei 250 Grad ober/ unter Hitze.

Sind besonders gut für Partys oder als Snack für Besuch geeignet, da man sie auch gut kalt essen kann. Aber warm schmecken sie natürlich noch besser

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen