Pizzateig für Pizzastein (Backofen)

verbessertes Rezept!

Für 2 Pizzen:
3 g frische Hefe
125 ml lauwarmes Wasser
225 g Mehl Typ 405
25 g Hartweizengrieß
7 g Salz
Tomatensugo
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frischer Basilikum
Knoblauch
2 Mozzarella
Belag nach Wunsch: geriebenen Gouda, Lachs, Champignons, Mais, Thunfisch etc.
1 EL Olivenöl


Info:
Der Teig muss einen Tag vor dem backen gemacht werden!

Die Hefe und das Wasser in ein Glas geben, gut verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Nach 10 Minuten das Mehl, den Hartweizengrieß und das Salz in eine Schüssel geben und verrühren. Dann kommt die Hefe-Wasser Mischung mit dazu und alles wird 15 Minuten geknetet. Geht am Einfachsten mit einer Küchenmaschine!
Danach den Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel mit Deckel legen. Dies muss nun 15-20 Stunden in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag:
90 Minuten vor dem backen wird der Teig aus dem Kühlschrank geholt. Und zu zwei Kugeln geformt. Diese auf ein Blech mit etwas Mehl geben und mit einem feuchtem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
45-60 Minuten vor dem backen kommt der Pizzastein in den auf 250 Grad Ober- Unter- Hitze gestellten Backofen, damit er sich aufheizen kann.
Nach 90 Minuten Tomatensugo mit Salz, Pfeffer, frischem Basilikum und Knoblauch abschmecken (ihr braucht ca. 4-5 EL Tomatensugo pro Pizza). Den Mozzarella in etwas dickere Streifen schneiden.
Den Teig von beiden Seiten in Mehl wenden und etwas auseinander ziehen. Dann die Hand zu einer Faust halten, den Teig drauf geben und an den Seiten leicht herunter ziehen. Jetzt kommt etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und der Teig wird immer wieder im Kreis „drehen“ und dabei auseinander ziehen.
Den fertig „gezogenen“ Teig auf das Schiebebrett legen, darauf das Tomatensugo geben und einen Rand frei lassen. Jetzt kann nach Wunsch belegt werden. Jetzt nur noch den Mozzarella (einer pro Pizza) und etwas Oregano auf die Pizza geben und einen EL Olivenöl „Spiralförmig“ über der Pizza verteilen.
Die Pizza kommt nun für ca. 8 Minuten in den Backofen.

Unten ist noch ein YouTube Video von mir, dort sieht man die Zubereitung noch besser.

Tipp: frisches Chili- & Knoblauch- Öl obendrauf, besser geht es nicht ;)

 

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
3 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.