Käseomelett

leckeres, schnelles Abendessen

Für 1 Omelett:
2 Eier
10 g (rote) Zwiebeln
1 Schuss Sprudelwasser
frische Petersilie
30 g Gouda, frisch gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Margarine oder Butter


Die Zwiebeln werden in kleine Würfel geschnitten und etwas Petersilie gehackt. Dann nur noch den Gouda fein reiben.

In eine kleine Schüssel kommen dann 2 Eier, die Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer, ein Schuss Sprudelwasser, die fein gehackte Petersilie und der geriebene Gouda. Dies wird dann mit einer Gabel gut vermischt.

In einer mittelgroßen Pfanne wird etwas Margarine/Butter erhitzt. Darauf kommt dann die Ei-Käse-Mischung.

Die Ei-Käse-Mischung wird dann kurz angebraten (auf niedriger Stufe), wenn man ganz leicht merkt das es von oben her Stockt (dauert ca. 1 Minute) gibt man einen Deckel auf die Pfanne und lässt ihn langsam weiter braten. Nach ein paar Minuten ist er dann auch von oben gestockt und nur noch sehr wenig Flüssigkeit ist zu sehen. Dann nimmt man den Deckel ab und dreht das Omelett um, um es von der anderen Seite kurz anzubraten (auf der anderen Seite muss das Omelett nicht so braun werden, so ist es noch saftig!)

Fertig, dazu passt gut ein Stück Graubrot mit Butter.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.