Spinat Ricotta Cannelloni in Tomatensoße

Für 2 Personen:
Die Füllung:
350 g Blattspinat TK
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Muskatnuss, frisch gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Ricotta
Die Soße:
15 g Margarine
15 g Mehl
250 ml Milch
400 g passierte Tomaten
1 EL Parmesan, frisch gerieben
Rosmarin
Majoran
Oregano
Thymian
1 kl. Prise Zucker
Zusätzlich:
10 Cannelloni
250 g Mozzarella


Die Füllung:
Zuerst den Spinat auftauen lassen (geht auch gut in der Mikrowelle), dann muss er ausgedrückt werden, damit das Wasser weg ist. Dann eine halbe Zwiebel in feine Würfel schneiden und den Knoblauch mit dem Messerrücken zu einem Mus zerdrücken (so). Nun die Zwiebeln und den Knoblauch mit etwas Olivenöl und Salz in einer Pfanne kurz anschwitzen. Dann den Spinat dazu und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Jetzt die Pfanne von Herd nehmen und den Ricotta dazu geben, alles durchmischen und abschmecken. Dies kann man nun zur Seite stellen.

Die Soße:
Die Margarine in einem Topf auflösen lassen und mit einem Schneebesen das Mehl einrühren. Dann nach und nach die Milch mit einrühren. Danach kommen die passierten Tomaten mit dazu. Und es wird mit den Kräutern, Parmesan, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Jetzt füllen wir die Cannelloni. Am besten geht dies mit einem Spritzbeutel, wer den nicht hat nimmt einen Teelöffel.
Ich mache die Cannelloni immer in zwei kleine Auflaufformen, so das jeder eine hat und daraus auch essen kann. Wer will kann es aber auch in einer großen zusammen machen.
Die gefüllten Cannelloni legen wir in eine Auflaufform, geben die Tomatensoße darüber sowie den Mozzarella.
Dies kommt dann für 40 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unter- Hitze in den Backofen (unteres Drittel, sonst wird der Käse zu dunkel/fest).

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen