Apfel-Rotkohl

Für 5 Personen:
500 g Rotkohl
40 g Margarine
1 Zwiebel
3 Nelken
2 TL Salz
250 ml Wasser
350 g Boskop Äpfel
2 EL Kräuteressig
1/2 TL Zucker


Der Rotkohl wird als erstes in feine Streifen geschnitten oder gehobelt.
Dann wird er gewaschen und gut abgetropft.
Die Äpfel werden geschält, entkernt  und geachtelt.
Die Zwiebel schälen und mit den Nelken spicken.

In einem Topf wird nun der Kohl mit der Margarine ein paar Minuten angedünstet.
Dann mit Salz würzen und das Wasser dazu geben und alles vermischen.
Die gespickte Zwiebel legt man nun in die Mitte des Kohls, am besten einen nicht zu breiten Topf nehmen, damit die Zwiebel gut im Kohl liegt und bedeckt ist.
Die Äpfel werden nun oben auf dem Kohl verteilt, wichtig ist das jetzt nicht mehr gerührt werden darf! Außerdem kommt ein Deckel auf dem Topf und alles sollte ca. 30 Minuten köcheln.

Zum Schluss die Nelken von der Zwiebel entfernen und alles kräftig verrühren, so das die Äpfel und die Zwiebel zerfallen und sich gut mit dem Kohl mischen.
Jetzt noch mit Essig, Zucker und ggf. Salz abschmecken.


PS: Wer noch Lorbeerblätter hat (ich hatte keine mehr) kann die Zwiebel zusätzlich mit einem Lorbeerblatt spicken!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen