Erbsensuppe

Für 3 Personen:
350 g Lauch
200 g Hackfleisch, gemischt
Sonnenblumenöl
1 kleines Stück Knoblauch
1 Schuss Weißwein
1/2 Liter Bio-Gemüsebrühe
150 g Schmelzkäse, Sahne
50 g Schmelzkäse, Kräuter
50 g Creme Legere
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss


Als erstes den Lauch in halbe Ringe schneiden und Knoblauch erst fein klein schneiden und dann mit Hilfe des Messerrückens zu eine Art Mus zerdrücken (hier ein Video).

Nun das Hackfleisch (wer will kann auch nur Rind nehmen) mit etwas Öl in einem Topf anbraten. Dann den Lauch und den Knoblauch dazu geben und ebenfalls etwas anschwitzen.

Jetzt alles mit einem Schuss Weißwein ablöschen und den Wein verkochen lassen. Wenn dies geschehen ist kommt die Brühe dazu sowie den Schmelzkäse und die Creme Legere. Dies dann gut mit einem Schneebesen verrühren und ein paar Minuten köcheln lassen.

Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Suppe ist gerade bei Feiern sehr beliebt, da sie gut in großen Mengen gemacht werden kann und man die Reste gut einfrieren kann.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.