Djudje Kabab

Perischer Hähnchenspieß mit Safran

Für 3-4 Personen:
1 Messerspitze Safranfäden
2 cl kochendes Wasser
600 g Hähnchenbrustfilet
3 g Chinesischer Knoblauch
3 EL Zitronensaft
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
4 lange Holzspieße
Salz
(Romana Tomaten)


INFO: Fleisch muss 5-10 Std. ziehen!

Den Safran in ein kleines (Schnaps-) Glas geben und darüber das kochende Wasser gießen. Dies sollte nun ca. 10 Minuten ziehen/ abkühlen.

In der Zeit schneiden wir das Fleisch in ca. Finger dicke und ca. 4 cm breite Stücke.
Und geben alles in eine Schüssel.

Den Knoblauch, den Zitronensaft, die Zwiebel, das Olivenöl und das Safran-Wasser geben wir in einen hohen Behälter und pürieren alles gut durch. Dies geben wir zu dem Fleisch und mischen alles gut durch. Jetzt wird es abgedeckt und kommt für 5-10 Stunden, in den Kühlschrank damit alles gut durch ziehen kann.

Nach dem ziehen legt man die Holzspieße für 30 Minuten in lauwarmes Wasser (so brennen sie später, beim braten nicht an).

Das Fleisch in der Schüssel wird jetzt noch gesalzen.
Dann werden die Spieße mit dem Fleisch bestückt, dabei sollte die Flachere Seite zur Pfanne hin zeigen (siehe Bilder).

In einer Grillpfanne wird jetzt etwas Rapsöl erhitzt, dann werden die Spieße bei hoher Hitze ca. 8-10 Minuten gebraten, dabei sollte das Fleisch immer wieder gewendet werden. Und zwischendurch mit etwas Öl eingepinselt.

Dazu werden Klassisch Grill-Tomaten und Safran-Reis gereicht.
Für die Grill-Tomaten rechnet man eine Tomate pro Person. Die einfach halbieren, leicht mit Öl einreiben und salzen. Von beiden Seiten braten, bis die Haut leicht schwarz wird. Wer mehrere hat kann sie auch auf einen Spieß geben, ist dann einfacher zum braten. Ich habe noch eine Joghurt-Feta-Soße dazu gemacht, damit noch etwas frisches dabei ist.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.