Semmelknödel

Für ca. 11 Knödel
250 g altbackene Brötchen oder Baguette
250 ml Milch
1 EL Butter
1 Zwiebel
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Eier
2 EL Paniermehl


Zuerst die Brötchen in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch zum kochen bringen und über die Würfel geben, dies gut verrühren. Dies dann 20 Minuten ruhen lassen. In der Zeit die Petersilie fein hacken und die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln mit der Butter kurz in einer Pfanne anschwitzen, die Petersilie dazu geben und beides mit zu der Brötchen/Milch-Mischung geben, dabei ist es egal das die 20 Minuten noch nicht vorbei sind! Alles nochmal gut vermischen und weiter ruhen lassen.
Nach dem Ruhen kommen die Eier, Salz und Pfeffer dazu und man mischt alles mit den Händen durch, zum Schluss noch das Paniermehl dazu geben.
In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz so weit erhitzen, dass es leicht blubbert, aber nicht stark kocht.
Mit feuchten Händen nun etwa Tischtennisball große Bällchen formen und ins Kochwasser geben. Diese werden dann halb mit einem Deckel zugedeckt und müssen 20 Minuten leicht! köchelnd ziehen.
Danach werden sie mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser geholt und kommen in eine Schüssel, damit sie außen etwas fester werden am besten die Knödel bei 100 Grad ein paar Minuten in den Ofen stellen. Dies ist z.B. auch zum Warmhalten gut.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.