Apfel-Muffins mit Apfel-Zimt Haube

Für 4 Personen:
130 g Margarine
2 Eier
150 g Zucker
3 TL Bourbon Vanille Zucker
230 g Mehl
2 geh- TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Milch
3 Äpfel
Zimt


Margarine, Eier, Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Dreimix zu einem glatten Teig mischen.

Dann das Mehl mit dem Backpulver und einer kleinen Prise Salz mischen und zu der Ei-Mischung sieben und dann unterheben.

Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Von den Würfelchen kommen dann 13 TL in eine kleine Schüssel. Der Rest wird mir in den Teig gehoben, sowie die Milch.

Dieser Teig wird dann in 12 Muffinsformen verteilt. Wer keine aus Silikon hat sollte sie vorher mit etwas Margarine einfetten oder Papiertütchen in die Formen legen.

Die extra Apfelstückchen in den Schälchen werden jetzt mit etwas Zimt bestreut und vermischt. Dann werden sie gleichteilig auf die 12 Muffins verteilt und zum Schluss etwas mit einem TL in den Teig gedrückt.

Das ganze kommt dann für 30 Minuten bei 180 Grad (Ober/Unter-Hitze) in den Backofen. Am besten nach 15 Minuten mal das Muffinsblech drehen, so das alle gleich braun werden.

Wer mag kann sie vor dem servieren noch mit Puderzucker bestreuen.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen