Reibekuchen - Rievkooche

KÖLSCHE Küche

Für 2 Personen:
1 Kilo Kartoffeln
3 Zwiebeln
2 Eier (M-L)
1/2 TL Backpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
4 EL Mehl
1 Glas Apfelmus


Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen.
Dann werden sie gerieben, per Hand oder mit der Küchenmaschine.
Und in ein Sieb gegeben, dort wird der Saft ausgedrückt.
Dann kommen sie in eine Schüssel.


Dazu dann die Eier, das Backpulver, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss.
Nun Esslöffelweise das Mehl dazu geben, bis eine nicht zu feste Masse entsteht.


Jetzt etwas Öl (nicht zu wenig) in einer großen Pfanne heiß werden lassen.
Dort rein kommen dann kleine Häufchen des Teiges und werden von beiden Seiten (auf mittlerer Stufe) knusprig gebraten.
Wenn sie fertig sind kurz auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
Ich lege sie dann immer zum warmhalten auf ein Backblech, bei 150 Grad.


Klassisch isst man dazu Apfelmus!
Wer mag kann aber auch Lachs und eine Honig-Senf Soße dazu essen.


PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.