Bruschetta mit Tomaten

Für 12 Personen:
7 Flaschentomaten
1 Zwiebel
2 Ciabatta
Knoblauch
Basilikum
Olivenöl
Salz
Pfeffer


Wer Aufback-Ciabatta nimmt, muss diese als erstes nach Vorschrift backen und dann etwas auskühlen lassen.

Ansonsten als erstes die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Dann die Tomaten halbieren, den Strunk und das innere weiche entfernen.
Nun werden die Tomaten auch in kleine Würfel geschnitten und kommen mit zu den Zwiebeln.

Jetzt müssen ein paar Blätter frischer Basilikum kleingeschnitten werden, das kommt dann auch mit in die Schüssel.

Jetzt schneidet man etwas Knoblauch in Würfel und gibt diesen mit etwas Olivenöl in einen Mörser. Dann etwas Salz dazu und gut mörsern. Wer keinen Mörser hat muss den Knoblauch mit dem Messerrücken zu einem Mus zerdrücken und mit Olivenöl mischen.

Dann wird das Ciabatta in etwas dickere Scheiben geschnitten und auf ein Blech gelegt. Die Scheiben werden dann mit der Knoblauch-Öl Mischung mit einem Pinsel bestrichen. Dann kommen sie kurz bei 200 Grad in den Backofen, bis sie leicht braun sind.

Jetzt erst mischt man die Tomaten, Zwiebeln und den Basilikum in der Schüssel durch und gibt noch etwas Salz und Pfeffer dazu. Wenn man dies zu früh macht wird die Masse matschig, deshalb erst kurz vor dem Servieren.

Jetzt kommt die Tomatenmischung einfach auf die Brotscheiben und man kann servieren. Ist eine leckere Vorspeise z.B. vor Spaghetti Bolognese

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.