Flammkuchen mit Schinken

schnell und einfach

Für 2 Bleche:
Für den Teig:
300 gr. Mehl
1 Päckchen trocken Hefe
½ TL Salz
2 EL Olivenöl
180 ml lauwarmes Wasser
Für den Belag:
1 Becher Schmand
1 Stange Lauch
Salz, Pfeffer, Paprikaedelsüß
1 Knoblauchzehe
125 gr. Schinken gewürfelt (gerne auch in light)
etwas geriebenen Emmentaler


Als erstes den Backofen auf 250 Grad ober-unter Hitze stellen!
Das Mehl in eine Schüssel geben, Zucker, Salz und Olivenöl auf das Mehl geben. Die Hefe mit dem Wasser mischen und mit in die Schüssel geben. Nun mit dem Dreimix (Knethaken) 5 Minuten kneten.
Der Teig muss jetzt nicht lange ruhen, einfach zur Seite stellen und mit den anderen Sachen weiter machen!
Den Schmand mit: Salz, Pfeffer, Paprikaedelsüß und Knoblauch (vorher mit etwas Salz zu einem Mus zerdrücken) abschmecken.

Dann den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden.

Jetzt zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Teig in zwei Teile teilen. Dann jeweils den Teig ganz dünn! Ausrollen und auf die jeweiligen Bleche legen. Darauf dann den Schmand gerecht verteilen, genauso wie den Lauch und den Schinken. Zum Schluss etwas geriebenen Emmentaler darauf.

Dann kommen die Bleche in den Ofen, da es zwei Bleche sind muss ab und zu gewechselt werden, damit nicht immer der gleiche Flammkuchen oben ist und braun wird und der andere gar nicht.

Wenn der Käse zerlaufen ist und der Teig leicht braun wird sind die Flammkuchen fertig (ca. 20-30 Minuten).
Dann schneidet man die Bleche jeweils in vier Stücke und reicht dazu einen bunten Salat.
So kann der Flammkuchen gut mit der Hand gegessen werden und man hat noch etwas erfrischendes, nämlich den Salat dazu!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen