Emmentaler Muffins

Für 24 Muffins:
370 g Zwiebeln
450 g Mehl
1 1/2 Packungen Backpulver
1 TL Salz
3 gestrichene TL Curry
Pfeffer
3 Eier
3 EL Sonnenblumenöl
450 ml Vollmilch
1 Knoblauchzehe
450 g frisch geriebenen Emmentaler


Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden (geht gut mit dem Quick-Chef 3) und in einer Pfanne mit etwas Öl gleichmäßig braun anbraten. Dies dann zum abkühlen zur Seite stellen.

Wenn die Zwiebeln abgekühlt sind, gibt man Mehl, Backpulver, Salz, Curry und Backpulver in eine Schüssel und rührt dies mit einem Löffel gut durch.

Dazu kommen dann Eier, Sonnenblumenöl, Vollmilch und die Knoblauchzehe welche vorher klein geschnitten und mit dem Messerrücken zu einem Mus zerdrückt wird. Dies dann auch gut verrühren.

Nun den geriebenen Emmentaler dazu und wieder alles gut durchmischen.

Zum Schluss die Zwiebeln dazu geben und noch mal alles vermischen.

In die Muffinsform dann je ein Muffinstütchen geben und den Teig gleichmäßig verteilen.
Wer Silikonförmchen benutzt braucht keine Muffinstütchen (ich hab je eine 12er Form und 12 einzelne Silikonförmchen benutzt).

Dann kommen je 12 Muffins bei 180 Grad ober/unter Hitze für 25 Minuten in den Backofen.

Schmecken am besten kalt oder lauwarm und sind daher auch perfekt für Partys!


PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen