Menemen sucuklu (türkische Eierspeise mit Knoblauchwurst)

INFO: Sucuk ist eine türkische Knoblauchwurst die immer aus 2 Teilen besteht.

Für 1 Person:
1/2 Sucuk
1 Frühlingszwiebel
1/2 Zwiebel
3 Türkische Paprikas
15 g Butter
300 g Tomaten
Salz
Paprikaedelsüß
35 g Feta
2 Eier
Pul Biber
Salz
Pfeffer
etwas frische Petersilie


Eine halbe Sucuk (also eines der 2 Teile Wurst) wird in nicht zu große Würfel geschnitten.
Sowie eine halbe kleine Zwiebel. Die Frühlingszwiebel wird in feine Ringe und die Paprika in feine Streifen geschnitten.
Die Tomaten werden entkernt und auch in Würfel geschnitten.

In eine Pfanne kommen jetzt schon mal: die Sucuk, die Zwiebeln, die Frühlingszwiebeln und die Paprika (ohne Fett). Dies muss nun 5 Minuten anschwitzen.

Dann kommt die Butter und die Tomaten dazu und es muss 10 Minuten weiter köcheln, so das es Art dicke Sauce entsteht. Dabei kann man schon mal mit etwas Salz und Paprikaedelsüß würzen.

In der Zeit kann man schon mal 2 Eier in ein Schälchen geben, mit Salz und etwas Pul Biber würzen und ganz leicht verrühren (so das das Eigelb etwas auseinander geht)


Nun wird der Feta noch zerbröselt und kurz unter die Masse in der Pfanne gehoben.
Danach kommt das Ei auch noch mit in die Pfanne, so wie etwas frisch gehackte Petersilie.
Das Ei muss nur noch Stocken, dazu einfach ein bisschen um rühren, so wie bei einem normalen Rührei.

Gegessen wird es in der Türkei als Frühstück und ist daher Super auch als Brunch (für Besuch) gut geeignet. Dazu passen z.B. Brötchen, Weißbrot oder was man sonst mag.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.