Donuts

Für ca. 25 Stück:
Für die Donuts:
510 g Mehl
2 Eigelb
80 g Zucker
1 Prise Salz
45 g Butter
300 ml lauwarme Milch
1 Päckchen Trockenhefe
Rapsöl
Für die Deko, z.B.:
Schokolade oder Kuvertüre
bunte Perlen, Herzen o.ä.
Puderzucker, Zitronensaft & Lebensmittelfarbe


Mehl und die Eigelbe, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Die Butter leicht erwärmen, so dass sie sehr weich ist und mit in die Schüssel geben. Die Milch lauwarm erwärmen und mit der Hefe verquirlen. Dies dann auch mit in die Schüssel geben und mit dem Mixer verkneten. Zum Schluss noch ein paar Minuten mit den Händen weiter kneten bis ein glatter Teig entsteht. Diesen dann an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Nach dem gehen wird der Teig nicht zu dünn ausgerollt. Nun wie ich mit einem Donut-Stanzer die Donuts ausstechen. Wer keinen hat kann auch ein Glas und z.B.ein Schnapsglas nehmen zum ausstechen.

In einer hohen Pfanne viel Öl erhitzen, am besten mit einem Temperaturmesser auf 170-175 Grad. Dann die Donuts von beiden Seiten gold-gelb braten lassen. Danach auf ein Küchenpapier geben.

Wenn alle Donuts fertig gebacken sind kann man sie nach Lust und Laune dekorieren. Ich habe manche mit geschmolzener Schokolade und manche aus einer Mischung aus Puderzucker, Zitronensaft (wenig), Lebensmittelfarbe und bunten Streuseln dekoriert. Am besten tunkt man sie von einer Seite in die Mischungen ein und gibt dann z.B. Streusel oben drauf. Bei mir war eine extra Zange dafür beim Donut-Stanzer, aber es geht auch ohne! Danach muss der Guss nur noch fest werden.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.