Chicken Kung Pao

das Lieblings Essen von meiner Mutter & meiner Schwester, beim Chinesen

Für 2 Personen:
180 g Hähnchenfilet
1 TL Honig
1 Messerspitze Pul Biber
1 Messerspitze Sumak
3 TL Sojasoße
70 g Lauch
1 Paprika rot
12 g Ingwer
¼ Knoblauch
½ rote Zwiebel
3 EL Erbsen TK
2 EL geh. Bambusschösslinge
Rapsöl
100 ml Bio-Gemüsebrühe
3 EL Sojasoße
2 EL Sherry
½ TL Zucker
Tabasco
Speisestärke
3 geh. EL Cashewkerne (gesalzen & geröstet)


Als erstes das Fleisch in eine Art Geschnetzeltes schneiden.
Dieses dann in ein Schälchen geben und mit: Honig, Pul Biber, Sumak und der Sojasoße würzen. Alles dann gut vermischen und zur Seite stellen, damit es etwas ziehen kann.

Nun machen wir uns ans schnibbeln, dazu schneiden wir den Lauch in halbe, feine Ringe. Die Paprika in etwas größere Würfel, der Ingwer wird fein gerieben und der Knoblauch fein geschnitten und dann mit dem Messerrücken gequetscht, so das eine Masse entsteht. Die Zwiebel wird in halbe Ringe geschnitten. Dies kommt alles in eine Schüssel, genauso wie die Erbsen und die Bambusschösslinge.

In einer großen Pfanne wird etwas Rapsöl erhitzt und darin kurz das Fleisch von beiden Seiten angebraten, so das es leicht braun wird. Dies kommt dann in ein Schälchen, zur Seite.

In die noch heiße Pfanne kommt dann ggf. noch mal etwas Rapsöl und das Gemüse. Dies wird kurz gebraten (ca. 1 Minute), dabei sollte der Herd nur noch auf halber Flamme stehen. Jetzt kommt für 5 Minuten noch ein Deckel auf das Gemüse, so das es leicht gedünstet wird.

Nun kommt der Sherry, die Sojasoße, die Gemüsebrühe (Wasser & Brühe) und der Zucker mit dazu, sowie das Fleisch. Dies wird gut aufgekocht. Und mit Tabasco abgeschmeckt, da muss jeder selber entscheiden wie scharf er es haben will.

Zum Schluss wird es noch mit etwas Speisestärke (+kaltes Wasser) leicht abgebunden.
Vor dem servieren werden noch die Cashewkerne untergehoben.

Dazu passt am besten Basmaireis!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.