Gemüse-Reis mit Huhn

schnelle, Reste Küche

Für 2 Personen:
1 große Zucchini
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1-2 Frühlingszwiebeln
1 Zwiebel
Knoblauch
6 Snack-Tomaten
1/2 Tasse Basmati-Reis
Bio-Gemüsebrühe
1 Hähnchenfilet
Rapsöl
Kurkuma
Chili-Öl
Rosmarin-Salz
Pfeffer aus der Mühle
Salz


Zuerst schneiden wir das Gemüse. Die Zucchini in dickere Scheiben, die Paprika in mittelgroße Würfel, die Frühlingszwiebel in feine Röllchen, die Tomaten vierteln wir und die Zwiebel in halbe, dünne Ringe.
Dann nehmen wir ein kleines Stück Knoblauch und schneiden es in kleine Würfel und drücken diese dann mit dem Messerrücken zu eine Art Mus (SO).
Jetzt kann man den Reis schon mal kochen, dazu eine halbe Tasse (eine große) mit einer Tasse Wasser und etwas Bio-Gemüsebrühe aufkochen lassen und dann mit Deckel zu Ende köcheln lassen. Das dauert ca. 15-20 Minuten.
In der Zeit das Hähnchenfilet in Würfel schneiden, nicht zu klein, sonst wird es trocken! Und in eine Schüssel geben, dazu etwas Rapsöl so wie die Gewürze geben.
Wenn der Reis fast fertig ist, braten wir das Fleisch in einer heißen Pfanne von allen Seiten scharf an und legen es dann zur Seite.
Dann kommt etwas Rapsöl in die Pfanne, so wie das ganze Gemüse. Dies muss nun so 5-8 Minuten braten (kommt auf die Größe an). Außerdem wird es auch mit den Gewürzen gewürzt.
Wenn das Gemüse fertig ist, aber noch etwas biss hat, kommt das Fleisch wieder mit in die Pfanne, so wie 20ml Bio-Gemüsebrühe. Dies kurz aufkochen lassen und den fertigen Reis dazu geben. Alles gut vermischen und ggf. nochmal abschmecken.

Ist ein schnelles und gesundes Reste-Essen. Was ihr also an Gemüse nimmt ist im Grunde Euch überlassen! Champions, Süßkartoffel, Aubergine etc. passen auch Super.


PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
2 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Renate Ring
Vor 4 Monate

Sieht Alles sehr lecker aus.