Gemüse Lasagne

Für 2-3 Personen:
Gemüse-Tomatensoße:
250 g Tofu
1 Zwiebel (ca. 70 g)
1 Paprika rot (ca. 240 g)
200 g Karotten
Olivenöl
60 g Erbsen
1 kleine Dose Mais (Abtropfg. 140 g)
45 ml Wasser
200 g Blattspinat TK
400 g Tomaten stückig
400 g Tomaten passiert
1 TL Bio-Gemüsebrühe
1 TL Rosmarin-Zitronen Würzsalz
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
Pfeffer aus der Mühle

Béchamelsauce:
30 g Margarine
30 g Mehl
650 ml Milch
1 EL Parmesan frisch gerieben
1/2 TL Bio-Gemüsebrühe

Sonstiges:
ca. 9 Lasagneblätter
2 Mozzarella


Am Tag bevor man die Lasgane machen will muss man den verpackten Tofu einfrieren. Da er so etwas von seinem typischen Tofugeschmackt verliert und die Konsistenz besser an Hack erinnert! Am nächsten Tag wird der Tofu einfach zum auftauen zur Seite gelegt.
Wenn er aufgetaut ist wird der Tofu ausgepackt und kräftig, in kleinen Portionen zusammen gedrückt damit das Wasser aus dem Tofu geht. Dann mit den Händen klein bröseln und in ein Sieb geben.

Die Zwiebeln, Paprika und die Karotten müssen ganz fein gehackt werden. Dies muss man mit einer Küchenmaschine machen.

In einer Pfanne wird dann der Tofu mit etwas Olivenöl so lange angebraten, bis er Farbe bekommen hat. Dann kommt das klein geschnittene Gemüse dazu. Dies wird dann auch kurz mit angeschwitzt. Jetzt noch die Restlichen Zutaten dazu und alles 10 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

In der Zeit kann man die Béchamelsauce machen:
die Margarine in einen Topf schmelzen lassen, dann mit einem Schneebesen das Mehl einrühren, so lange bis aus allem eine Masse entstanden ist und es etwas schäumt. Dann die Milch langsam dazu geben und weiter rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Jetzt nur noch den Parmesan mit in die Soße geben. So lange Kochen lassen bis der Käse aufgeweicht ist, dabei immer mal rühren! Am Schluss mit der Brühe und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Gemüse-Tomatensoße auch fertig ist geht es ans schichten:
Die Auflaufform ausfetten, den Boden mit etwas heller Soße bedecken. Darauf dann drei Lasagneblätter, dann etwas Gemüse-Tomatensoße und darauf dann etwas von der Béchamelsoße, Dann wieder Nudeln, Gemüse-Tomatensoße, usw...*1) Enden sollte man mit der Béchamelsauce. Dann den Mozzarella darauf verteilen und für ca. 30 Min. bei 200 Grad in den Ofen. (Am besten noch mal auf der Lasagneblätter-Packung gucken).

*1) Bei mir bleibt immer eine kleine Portion Gemüse-Tomatensoße übrig, die behalte ich dann für den nächsten Tag um sie als Soße zu Nudeln zu essen!---> Vegane Gemüse-Bolognese

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.