Brüsseler Waffeln

Belgische Waffeln

Für 14 Stück:
150 ml Milch
15 g frische Hefe
90 g Zucker
3 Eier
1 kl. Prise Salz
250 g Mehl
225 ml Sprudelwasser
100 g Butter


Die Milch erwärmen und darin die frische Hefe einrühren.
Dies kommt dann in eine Schüssel zusammen mit dem Zucker.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Zu der Hefe-Mischung das Mehl, das Sprudelwasser und das Eigelb dazu geben.
Die Butter schmelzen (z.B. in der Mikrowelle) lassen und ebenfalls dazu geben.

Dies alles mit dem Mixer vermischen, bis alles gut vermengt ist. Jetzt nur noch das geschlagene Eiweiß unterheben.

Den Teig nun mit einem feuchtem Tuch 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach kann er in einem speziellen Waffeleisen für Belgische Waffeln gebacken werden. Die Waffeln sollten so lange backen bis sie gold-braun sind, da sie sonst zu weich sind!

Die fertigen Waffeln mit z.B. mit Puderzucker bestreuen oder mit Sahne (und Kirschen) servieren.

PS: Wer gerne Lütticher Waffeln isst gibt Perlzucker nach Belieben mit in den Teig.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen