Zucchini Puffer

Für 2 Personen:
630 g Zucchini
2 TL Salz
2 Frühlingszwiebeln
1 kleines Stück Knoblauch
2 Eier
Pfeffer aus der Mühle
Paprikaedelsüß
1 geh. EL Parmesan, frisch gerieben
120 g Mehl
Rapsöl


Zuerst die Zucchini grob raspeln und mit dem Salz mischen. Dies in ein Sieb geben und 5 Minuten ziehen lassen.
In der Zeit schon mal die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Und den Knoblauch zu einem Mus zerdrücken (so).
Nach den 5 Minuten die Zucchini etwas ausdrücken und dann in ein Geschirrtuch geben und kräftig ausdrücken, so dass der Saft ausgedrückt wird.
Dann alles, außer das Mehl in eine Schüssel geben und vermischen. Danach nur noch das Mehl dazu geben und nochmal alles vermengen.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und immer ca. 1 EL Teig in die Pfanne geben um die Puffer von beiden Seiten gold/braun zu braten.
Ich lege die fertigen Puffer zum abtropfen kurz auf ein Küchenkrepp und gebe sie dann bei ca. 50 Grad in den Backofen (auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech), dabei sollten sie nicht übereinander liegen.
Dazu passt gut etwas Joghurt welcher nur mit etwas Salz und Paprikaedelsüß abgeschmeckt wurde.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen