Gold & Silber Gugelhupf

ein total lockerer und saftiger Kuchen!

Für 6 Personen:
Teig eins:
150 g Butter
180 g Zucker  
250 g Mehl
12 g Backpulver
5 Eigelb
125 ml Milch
Teig zwei:
5 Eiweiß
1 PriseSalz
150 g Butter
 250 g Zucker
200 g Mehl
8 g Backpulver
125 ml Milch
1 Schuss Sprudelwasser
200 g Mandeln gemahlen
8 TropfenBitter-Mandel Aroma


Zuerst die Gugelhupfform mit Butter einfetten und ca. 1-2 EL von den gemahlenen Mandeln nehmen und damit die Form von innen ausstreuen.

Teig eins:
Alle Zutaten kommen in eine Schüssel und werden mit dem Dreimix gut verrührt. So das ein geschmeidiger Teig entsteht. Dieser kommt dann in die gefettete Gugelhupfform.



Teig zwei:
Dazu wird das Eiweiß in einer hohen Schüssel mit einer ganz kleinen Prise Salz (so wird es besser fest) steif geschlagen. Dann kommt es erst mal zur Seite.
In einer anderen Schüssel (ich habe die von dem ersten Teig genommen, spart das spülen!) werden nun die Restlichen Zutaten auch mit dem Dreimix gut verrührt, so dass auch hier ein geschmeidiger Teig entsteht. Unter diesen Teig wird dann der Eischnee gehoben.

Der fertige Teig kommt dann auf den ersten Teig in die Gugelhupfform. Dann wird alles glatt gestrichen und kommt bei 180 Grad für 60 Minuten in den Backofen. Nach 60 Minuten stelle ich immer den Backofen aus und lasse den Kuchen noch 10 Minuten darin stehen. Nun sollte der Kuchen 30 Minuten auskühlen, dann kann man ihn vorsichtig auf ein Auskühlgitter stürzen.
Wer möchte kann ihn vor dem servieren noch mit Puderzucker bestreuen.

Wichtig: Achtet bitte darauf das ihr KEINE geschälten Mandeln nehmt, da der Kuchen sonst nicht „Silber“ wird!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.