Garnelen-Nudel-Salat

Für 2 Personen:
100 g kleine Maccheroni
1/4 Zwiebel
100 g Eisbergsalat
100 g Garnelen, gekocht & geschält (kann man so fertig kaufen!)
100 g Mais
100 g Tomaten (Zwerge)
2 EL Mayonnaise
1 EL Tomaten-Ketchup (gehäuft)
1 TL Cocktailsauce (gehäuft)
Rapsöl
50 ml Bio-Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Die Maccheroni nach Packungsbeilage garen.
In der Zeit schon mal die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und zur Seite stellen.

Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben, dazu dann die Garnelen und den Mais geben. Die Tomaten vierteln und auch mit dazu geben. Nun die Mayonnaise, den Ketchup und die Cocktailsauce dazu geben.

Die fertigen Maccheroni mit kaltem Wasser abschrecken (ich weiß eigentlich macht man dies nicht, aber in dem Fall dürfen sie nicht weiter garen), gut abtropfen lassen und auch mit in die Schüssel geben.

In den Topf wo wir die Maccheroni gekocht haben etwas Rapsöl geben und die geschnittenen Zwiebeln, diese kurz darin anschwitzen (bei mir reicht die Rest-Wärme auf dem Herd immer aus!) und mit der Brühe ablöschen.

Jetzt nur noch die „Zwiebel-Brühe“ mit in die Schüssel geben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt sollte der Salat für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank, er lässt sich aber so auch Super für den nächsten Tag vorbereiten.

PS: Wer keine Cocktailsauce hat, nimmt einfach etwas mehr Ketchup & Mayonnaise!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.