Bolognese

Für 4 Personen:
400 g Hackfleisch gemischt (Schwein/Rind o. Rind/Geflügel)
1 Zwiebel
100 g Karotten
1/4 Chinesischer Knoblauch
Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 TL Paprikamark, scharf
1 Schuss Rotwein
500 g passierte Tomaten
200 ml Wasser
1 TL Bio-Gemüsebrühe
1 Prise Zucker
Oregano
Thymian
Rosmarin
Majoran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Basilikumblätter


Das Hackfleisch in einer Pfanne braten und mit Salz und Pfeffer würzen, dann zur Seite stellen.

Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Die Karotten fein reiben oder mit dem Turbo-Chef zerkleinern (den kann man auch gut für die Zwiebeln nutzen!).

Den Knoblauch klein schneiden und dann mit dem Messerrücken zu einem Mus zerdrücken (HIER ein Video dazu).

In einem Topf das Oliven leicht erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch leicht anschwitzen, dazu dann die Karotten geben und ebenfalls kurz mit anschwitzen. Nun noch das Tomatenmark und das Paprikamark dazu geben und alles gut verrühren, jetzt noch mit einem gutem Schuss Rotwein ablöschen und warten bis dieser verkocht ist.
Jetzt kommen die passierten Tomaten, das Wasser, das gebratene Hackfleisch, die Brühe und alle restlichen Gewürze dazu.
Alles gut verrühren und auf niedriger Stufe, mit geschlossenem Deckel 60-120 Minuten köcheln lassen.

Nach dem kochen noch ein paar Basilikumblätter klein schneiden oder zupfen und mit zur Bolognese geben.
Dazu einfach Spaghetti nach Packungsbeilage kochen, fertig.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen