Nussecken

Rezept ist für ein halbes Blech/ Blechkuchenform, also für ein ganzes einfach das doppelte nehmen!

Für 5 Personen:
Für den Belag:
100 g .Zucker
100 g Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Wasser
20 g Mandeln gemahlen
200 g Haselnusskerne gehackt
Für den Teig:
150 g Meh
1/2 TL Backpulver
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
65 g Margarine
1 Ei
Zusätzlich:
2 EL Erdbeer-Vanille-Marmelade
75 g Schokoladenglasur Vollmilch
75 g Schokoladenglasur Zartbitter


Als erstes wird der Belag hergestellt:
Dazu den Zucker, die Margarine, den Vanillezucker und das Wasser in einen kleinen Topf aufkochen.  
Den Topf dann vom Herd nehmen und die Mandeln und Haselnusskerne dazu geben und verrühren. Dies dann in eine Schüssel geben und zum auskühlen zur Seite stellen.  
In der Zeit kann man den Mürbeteig machen:
Dafür wird das Mehl, das Backpulver, der Zucker, der Vanillezucker, die Margarine und das Ei in eine Schüssel gegeben und mit den Knethaken vermischt. Den Teig dann mit den Händen und zu einer Kugel formen. Diesen dann in Frischhaltefolie wickeln und solange bis der Belag etwas abgekühlt ist in den Kühlschrank legen.  
Wenn der Belag abgekühlt ist wird das halbe Blech/ die Blechkuchenform mit etwas Margarine eingefettet. Darauf den Teig geben und mit den Händen und etwas Mehl fest drücken, so dass überall gleichmäßig viel Teig ist. Und darauf wird dann die Marmelade gestrichen. Nun den Belag gleichmäßig darauf verteilen.  
Dies dann bei 200 Grad ober/unter Hitze 20-30 Minuten backen.  
Nach dem Backen in Dreiecke schneiden (ich habe 18 Stück gemacht) und auskühlen lassen. Wenn sie anfangen fest zu werden können sie auf ein Kuchengitter gelegt werden, so kühlen sie schneller ab.  
Zum Schluss die Schokoglasur (Vollmilch & Zartbitter) über einem Wasserbad schmelzen lassen. Damit dann die Ränder bestreichen.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen