Puddingtaschen

Für 6 Stück:
1 Päck. Vanillepudding zum kochen
Fertiger Croissantsteig aus dem Kühlregal
Puderzucker


Den Vanillepudding nach Packungsbeilage zubereiten. Oder selbst einen Vanillepudding kochen.
Diesen dann in eine Schüssel geben und auf dem Pudding eine Frischhaltefolie geben, so das er Komplett zugedeckt ist (so entsteht keine Haut). Und abkühlen lassen.

Den Teig aus der Packung holen (ich hab den, den man kurz auf die Kannte haut damit die Packung auf geht) und ausrollen.
Jetzt an den zwei Längs-Stellen die vorgestanzt wurden durch schneiden (nicht die Quer-Stellen). Dann jede der drei Scheiben noch mal längs in zwei Teile schneiden.
(Sieht man alles gut auf den Bildern, unten).

Nun immer eine Teigplatte nehmen und in diese oben ca. 4 cm lange Steifen in den Teig schneiden. Unten wo nichts eingeschnitten wurde kommt nun jeweils ca. 1 EL Vanillepudding. Dann werden unten die beiden Seiten Ränder nach innen auf den Pudding gefaltet. Zum Schluss die Taschen von unten nach oben zusammen rollen/klappen und auf ein Blech mit Backpapier geben.

Das ganze nun nach Packungsbeilage des Croissantsteiges backen.

Wenn sie fertig sind sollten sie etwas abkühlen (kann man auch ganz kalt essen), dann nur noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.