Neujahrszopf

Für 4 Personen:
245 ml Milch (lauwarm)
1 Würfel frische Hefe
100 g Zucker
600 g Mehl
80 g Margarine (Zimmertemperatur)
1 Ei (Zimmertemperatur)
1 Prise Salz
1 Eigelb
Hagelzucker


Die Milch in der Mikrowelle (oder einem Topf) leicht erwärmen.
Den Würfel Hefe dazu geben und ihn durch rühren auflösen, genauso wie den Zucker.

In einer Schüssel 550 g Mehl geben, sowie die Margarine, das Ei und die Prise Salz. Dies kurz mit dem Dreimix (Knethaken) verkneten.

Dann die Milch-Hefe-Mischung dazu geben und 5 Minuten mit dem Dreimix verkneten.
Den Teig dann aus der Schüssel holen, 50 g Mehl dazu geben und 5 Minuten mit der Hand weiter kneten.

Der Teig kommt dann für 30 Minuten an einen warmen Ort zum aufgehen. (ich nehme dazu immer die Peng“-Schüssel)

Danach wird der Teig in drei Teile geteilt und aus diesen werden dann drei gleich lange „Würste“ geformt. Und aus diesen wird dann ein Zopf geflochten.

Dieser kommt dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und wird etwas mit Wasser eingepinselt. Dort muss er dann noch mal 30 Minuten (zugedeckt mit einem feuchten Tuch) gehen.

Nun ein Eigelb mit einem kleinen! Schuss Milch verrühren und den Zopf damit einpinseln. Und den Hagelzucker darauf verteilen.

Dann kommt er für 30 Minuten in den auf 180 Grad (Ober-Unter-Hitze) vorgeheizten Backofen. Nach 30 Minuten stelle ich den Ofen aus und lasse den Zopf noch 15 Minuten im Ofen.

Dann muss er nur noch zum auskühlen auf ein Gitter.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.