Schwäbischer Kartoffelsalat

Für 2-3 Personen:
650 g Kartoffeln
100 ml heißes Wasser
1/2 TL Bio-Gemüsebrühe
4 EL Sonnenblumenöl
3 EL Kräuteressig
1 gestr. EL Senf
1 kleine Zwiebel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch
ggf. eine halbe Salatgurke


Die Kartoffeln waschen und mit Schale kochen, wie man das bei Pellkartoffeln macht.

Wenn die Kartoffeln fertig sind werden sie abgegossen und müssen kurz ausdämpfen. In der Zeit macht man schnell die Soße. Dazu einfach das Wasser in eine Schüssel geben, sowie die Brühe, das Öl, der Essig und der Senf. Dies wird dann gut verrührt.

Solange die Kartoffeln noch warm sind werden sie gepellt und in dickere Scheiben geschnitten. Und kommen mit zur Soße in die Schüssel. Dann alles gut vermischen, keine Sorge die Kartoffeln saugen die Soße gut auf!

Nun nur noch die Zwiebel in feine Würfel schneiden und etwas Schnittlauch fein schneiden oder TK-Schnittlauch nehmen und dazu geben. Jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und noch mal alles gut vermischen, ggf. noch mal mit Salz nach würzen.

Der Salat sollte dann 30-45 Minuten ziehen.

Wer mag kann auch noch eine halbe Salatgurke in feine Scheiben hobeln und mit in dem Salat geben, das gibt noch eine besondere frische!

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.