Putenröllchen in Zwiebelsahnesoße

Für 5-7 Personen:
7 Putenschnitzel
Salz
Pfeffer
Basilikum
7 Scheiben gekochter Schinken
4 Zwiebeln
1 gehäufter EL Tomatenmark
1 TL Paprikamark (scharf)
1 Schuss Weißwein
250 ml Bio-Gemüsebrühe
400 g Sahne
Stärke


Die Putenschnitzel plattieren und mit etwas Basilikum, Salz und Pfeffer bestreuen. Darauf dann je eine Scheibe Schinken geben und dann die Schnitzel zu einer Rolle zusammen rollen.

Die Zwiebeln werden einfach in halbe Ringe geschnitten.

Nun werden die Röllchen von allen Seiten gut angebraten und kommen dann in eine Auflaufform.

In die Pfanne kommen dann die Zwiebeln und werden solange gebraten bis sie braun sind. Dazu kommt dann das Tomatenmark und das Paprikamark, dies wird kurz mit gebraten und zum Schluss mit etwas Weißwein abgelöscht.
Wenn dieser etwas verkocht ist kommt die Brühe und die Sahne hinzu. Alles kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Soße kommt dann auf die Putenröllchen in die Auflaufform.

Die Röllchen brauchen dann noch ca. 15 Minuten im (Vorgeheizten) Backofen bei 200 Grad ober/unter Hitze.

Wem die Soße danach noch zu flüssig ist, kann sie etwas mit Speisestärke nachdicken (ich serviere sie extra in einer Sauciere).

Dazu gab es Wirsing-Kartoffel-Auflauf.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Klicke hier, um einen Text zu schreiben.

Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.