Burger-Buns (Burger-Brötchen)

Ich kaufe nie wieder fertige Burger-Buns!

Für 4 Stück:
100 ml Wasser
15 ml Milch
25 g Zucker
3 g Trockenhefe
245 g Mehl
1/2 TL Salz
40 g Butter, weich
2 Eier
Sesam


Zuerst warmes Wasser mit der Milch und dem Zucker mischen, dies geht am besten in einer Tasse (Die Mischung sollte dann lauwarm sein). Dazu dann die Hefe geben und alles nochmal gut verrühren. Dies muss jetzt 15 Minuten ruhen.
In einer Schüssel gibt man das Mehl, das Salz, die Butter und ein Ei (das zweite Ei brauchen wir später!). Dies dann kurz verkneten, dann kommt die Hefe-Mischung dazu und alles wird für 10 Minuten geknetet, geht am besten mit einer Küchenmaschine. Den Teig dann abgedeckt eine Stunde an einen warmen Ort gehen lassen.
Nach der Stunde etwas Mehl auf den Teig geben und in vier gleiche Stücke teilen (am besten abwiegen, so sind später alle Buns gleich groß). Diese dann in vier flache Kugeln formen. Auf ein Blech mit Backpapier kommen dann die Buns, dort sollten sie nochmal eine Stunde gehen. Sie sollten nicht zu nah auf dem Blech liegen, weil sie noch weiter aufgehen.
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Nun noch ein Ei mit 1 EL lauwarmen Wasser verquirlen und die Buns damit bestreichen. Zum Schluss noch etwas Sesam auf den Buns verteilen. Die Buns kommen nun für 15 Minuten in den Backofen.

Dazu habe ich noch ein Cheeseburger und Pommes Rezept. Wer mag kann auch Veggie-Burger machen.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
2 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.