Weintrauben-Gelée

aus frischen Trauben, aus dem Garten

Für 6 Gläser a 230ml:
1000 ml Traubensaft aus frischen Trauben (1500 g Trauben)
1 EL Bourbon-Vanille-Zucker
15 g Zitronensaft
1 Packung Gelier Zucker 2:1


Zuerst wird der Traubensaft hergestellt:
Dazu 1500 g dunkle Trauben (ich habe meine aus dem Garten) waschen und tropfnass in einen großen Topf geben. Die Trauben dann 12-15 Minuten kochen lassen, dabei immer wieder umrühren. Nach einer Zeit sind sie weich genug um sie mit einem Kartoffelstampfer zu zerdrücken.
Nach dem kochen kommt alles in ein Sieb, dort nochmal die Reste durch das Sieb pressen.
Wer sehr viel Traubensaft dabei heraus bekommt, weil er wie ich viel mehr Trauben hat. Kann diesen auch einfach einfrieren und nach und nach den Gelée frisch machen.
Dann muss der Traubensaft abkühlen! Deshalb habe ich ihn einen Tag vorher gemacht.

Nun zum Gelée:

In einem Topf den Bourbon-Vanille-Zucker erhitzen und wenn er anfängt zu schmelzen und braun zu werden wird mit dem Zitronensaft und danach sofort mit dem Traubensaft abgelöscht (dabei viel rühren, sonst brennt der Zucker an). Und den Gelier Zucker dazu geben. Dies auf höchster Stufe zum kochen bringen. Wenn es anfängt zu kochen muss er 5 Minuten, weiter auf Höchster Stufe, unter rühren kochen.
Ich gebe dann den Saft in einen großen Messbecher und fülle ihn dann gleichmäßig in 6 Marmeladengläser (bis knapp unter dem Rand füllen). Dann vorsichtig den Deckel darauf fest verschrauben (Vorsicht, voll heiß!) und die Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann sollten die Gläser mind. einen Tag an einem kühlen Ort auskühlen.
Der Gelée ist dann mind. ein Jahr haltbar.

Zu den Marmeladengläsern:

Ich spüle die Gläser als erstes in der Spülmaschine.
Wenn man dann die Gelée macht werden die Gläser mit heißem Wasser ausgewaschen, dann kommen sie kurz zum abtropfen auf ein Geschirrtuch. Danach kann man die heiße Gelée einfüllen, ohne das die Gläser zerspringen. Am besten stellt ihr die Gläser beim befüllen auf ein Geschirrtuch und lasst genügend Platz zwischen ihnen, dies verhindert auch das zerspringen der Gläser.

PDF zum Runterladen & Ausdrucken:
HIER


Bewertung: 5 Sterne
1 Stimme

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Gratis-Website mit Webador erstellen